Vorstellung

Die Krabbelstube in Mörfelden-Walldorf wurde Ende 1984 durch eine private Elterninitiative gegründet. Wir möchten unseren Kindern ein Gruppenleben ermöglichen, das ihnen Raum für individuelle Erfahrungen, selbständige Orientierung, freie Beschäftigung und erlebnisreiche Aktivitäten innerhalb einer Gemeinschaft gibt. Uns Müttern und Vätern ermöglicht die Betreuung in der Krabbelstube einen unkomplizierten Wiedereinstieg ins Berufsleben. Die Räumlichkeiten, die uns die Stadt Mörfelden-Walldorf mietfrei zur Verfügung stellt, befinden sich in der Langstr. 69 in Walldorf.

Drei Erzieherinnen, unterstützt durch eine „Freiwilliges Soziales Jahr“-Teilnehmerin betreuen hier 12 Kinder ab 10 Monaten bis zum Eintritt in den Kindergarten in einer gemischten Gruppe. Unsere Betreuer kochen für unsere Kinder vollwertige und natürlich leckere Mahlzeiten.

Unsere Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 7:30 – 16:30 Uhr. Nach dem Frühstück gibt es gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Ausflüge mit dem Bollerwagen oder Bobbycar- bzw. Laufradrennen im Wald, Basteln, Singen und Vorlesen. Nach einer warmen Mittagsmahlzeit ist Zeit für den Mittagsschlaf, nachmittags gibt es dann noch einen Imbiss. Eine Elterninitiative lebt von der Mitarbeit der Eltern bei Organisation und Verwaltung, bietet aber auch Raum für die Mitgestaltung der Betreuung unserer Kinder.

Ansprechpartner

Die Ansprechpartner finden Sie in der rechten Spalte unter Kontakt.

Weitere Informationen

Alle Informationen  in tabellarischer Form finden Sie unter Infos.

Was tun wir Eltern?

Wir Eltern müssen nur wenig mithelfen. Die Krabbelstube lebt von der Selbstorganisation des Erzieherinnenteams. Das Mittagessen wird täglich durch eine eigens angestellte Fachkraft jeden Tag frisch gekocht. Auch für die Reinigung der Räumlichkeiten gibt eine Fachkraft.

m Wesentlichen handelt es sich um eine organisatorische Mitwirkung. Im mehrwöchigen Rhythmus übernehmen die Elternpaare abwechselnd wiederkehrende Aufgaben, wie beispielsweise den wöchentlichen Lebensmitteleinkauf oder das Rasenmähen.